cover journal1

Journal für Religionsphilosophie Nr. 2 (2013)

Themenschwerpunkt: "Gabe - Alterität - Anerkennung"

 

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Religionsphilosophie Dresden e.V.

ISSN: 2194-2420 (Printversion)

ISBN: 978-3-943897-05-0 (Nr. 2/2013 Printversion)

Erscheinungsweise: jährlich

Einband: Paperback; Seiten/Umfang: 212 S. - 21,0 x 14,8 cm

Preis:

  • Normalpreis (€ 21,40): Journal für Religionsphilosophie
  • Abonnement (€ 14,98): Journal für Religionsphilosophie

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Bestellungen unseren Online-Shop.

 

Zum Blättern in der Vorschau: bitte auf die Seitenecken klicken oder bei gedrückter Maustaste über die Seiten fahren.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Inhalt von Nr. 2 (2013):

I. Themenschwerpunkt: Gabe - Alterität - Anerkennung

  • Marcel Hénaff, Zeremonielle Gabe, Alterität und Anerkennung
  • Burkhard Liebsch, Zum Dank – oder nicht? Zur „Ökonomie“ der Gabe in intergenerationeller Hinsicht - Ausgehend von J.-L. Marion, L. Hyde und J. Derrida
  • Andreas Hetzel, Figuren des Anfangs. Geben und Anerkennen als Vollzugsformen einer inchoativen Ethik
  • Anna Orlikowski, Der Anspruch der Gabe als ein sprachliches Ereignis
  • Gerhard Wölfle, Opfer als Gabe
  • Frank Adloff, Maussche Gaben – Eine Kooperation sui generis?

 

II. Essays

  • Enrico Sperfeld, Vom Gegenwert der Anerkennung. Phänomenologie der Gabe im Ethikunterricht
  • Irene Breuer, Die ethische ‚Kraft‘ der Gabe – die Gerechtigkeit – und ihre ‚kairologische‘ Zeitlichkeit
  • Eckardt Lindner, Infinites Leben. Zu einer immanenzphilosophischen Konzeption der Gabe
  • Rene Kaufmann, Philosophieren als Einübung ins Sich-Nehmen-Lassen. Nachdenken über den Tod im Horizont einer Anthropologie der Gabe

 

III. Tagungsberichte
  • Marcus Held, „Von Gabentausch, Anerkennung, Macht und Versöhnung. Interdisziplinäre Forschungen zum Phänomen der Gabe“, Erfurt 19.–22.8.2013
  • Martin Hähnel, Philosophischer Meisterkurs „Gabe und Gemeinwohl“ mit Jean-Luc Marion, Eichstätt-Ingolstadt 9.–13.9.2013
  • Beatrix Kersten, „Der Herr“ gegen die Heilbringer – Erkundungen entlang der Grenzlinien von Philosophie, Theologie und Politik, Heiligenkreuz 26.–28.4.2013

 

IV. Buchbesprechungen
  • Martin Krebs, Veronika Hoffmann, Skizzen zu einer Theologie der Gabe (2013)
  • Stefan Hartmann, Zwischen Philosophie und Theologie. Interpretationen zu zentralen fundamental­theologischen Begriffen (2013)
  • René Raschke, Enrico Sperfeld, Arbeit als Gespräch (2012)
  • René Raschke, Internationale Edith-Stein-Bibliographie 1942–2012 (2012)

 

IV. Seitenblicke
  • Alexandra Grüttner-Willke, Ist literarisches Schreiben lehrbar? Über das Wesen des Schöpferischen innerhalb literarischer Schaffensprozesse
  • Friedrich Hausen, Ockeghems Missa Prolationum in der Interpretation des Ensemble Musica Nova unter Lucien Kandel
  • René Kaufmann, Albert Camus (1913–1960)

 

Bezug: Bitte nutzen Sie für Ihre Bestellungen unseren Online-Shop.

Oder bestellen Sie einfach direkt und unkompliziert via Email verlag@text-dialog.de oder via FAX unter (+49)351 - 219 969 56.
1. Bestellformular herunterladen, ausdrucken und bitte ausfüllen.
2. Senden via E M A I L, verlag(at)text-dialog.de] oder an: Text & Dialog, Postfach 23 02 13, 01112 Dresden.