Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Rolf Kühn, Lebensreligion. Unmittelbarkeit des Religiösen als Realitätsbezug

Rolf Kühn, Lebensreligion. Unmittelbarkeit des Religiösen als Realitätsbezug
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 2013-2
GTIN/EAN: 978-3-943897-02-9
21,30 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details

Produktbeschreibung

Auf radikal phänomenologischer Grundlage wird ein Verständnis des "Religiösen" entworfen, welches die Unmittelbarkeit des Verhältnisses von Leben/Leib zur Voraussetzung hat.
Insofern sich letzteres als religio vor jeder Zeit und Geschichte erweisen lässt, sind auch alle Realitätszugänge darin eingebettet, und zwar dank einer vorreflexiven Affektivität, welche der Selbstoffenbarung des Absoluten("Gottes") selbst entspricht.
Auf Basis dieser Lebensreligion kann sich ein "interkultureller" wie "interreligiöser" Dialog ergeben, der nicht vorrangig an vermittelnde Interpretationen verwiesen wäre, sondern an die reine Selbstaffektion des Religiösen als "Aufmerksamkeit für das Leben" in allen Religionen und Traditionen selbst.

Rolf Kühn, geb. 1944, Univ.-Dozent für Philosophie in Wien, Beirut, Nizza, Lissabon, Louvain-la-Neuve und Freiburg i. Br.
Leiter der "Forschungsstelle für neuere französische Religionsphilosophie" sowie Leiter des "Forschungskreises Lebensphänomenologie" Freiburg i. Br. - Autor zahlreicher Veröffentlichungen mit den Forschungsschwerpunkten Phänomenologie, psychologische Anthropologie, Kultur- und Religionsphilosophie.

ISBN: 978-3-943897-02-9
Einband: Paperbackbr
Preis: 21,30 Eur (D) inkl. MWSt.
Seiten/Umfang: 234 S. - 21,0 x 14,8 cm

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands (für Endkunden)!